Brasilien Highlights

Brasilien Highlights

Japan

Japan

Costa Rica- Wandern

Costa Rica- Wandern


Kundenmeinungen

Bustour

Sehr geehrte Frau Berger, sehr geehrter Herr Koschig,
die Reise hat uns sehr gefallen und es war sehr interessant. In der Gruppe waren wir 18 Personen und jeder hatte im Bus eine eigene Sitzbank und immer Fensterplatz. In der Reiseroute fehlte leider Dawson City. Die Straßen dahin sollen wohl nicht besonders gut sein. Von Whitehorse ist es bis dahin noch ein Stück Weg. Sicher sollte es die Möglichkeit geben mit Pistenfahrzeugen, wie wir sie in Australien hatten, dorthin zu gelangen. Aber Whitehorse und Skagway haben uns auch das "Pioneerfeeling" nachempfinden lassen. Wir waren sehr zu frieden und denken gern an diese Tage.
Freundliche Grüße
Bernd u. Sabine H.

21.08.2012 - Bernd u. Sabine H.


Asienreise Singapur + Bali + Hongkong

Sehr geehrte Frau Berger,

alles hat prima geklappt und wir sind rundum zufrieden. Die einzige kleine Anregung die ich evtl. geben kann ist, dass wir in Singapur eine englischsprachige Stadtrundfahrt bekommen sollten, wir aber dann mit 16 Euro Zuzahlung doch eine deutschsprachige Stadtführung bekommen konnten. Wenn es die Möglichkeit in deutscher Sprache gibt, ist das natürlich noch schöner. Angeblich kann man das auch von Suntrips gleich so angeben. Das weiß ich nicht.

Ansonsten war alles gut organisiert und hat auch mit den jeweiligen Transfers perfekt funktioniert.

Wir hatten eine wirklich schöne Reise ohne Stress oder Unannehmlichkeiten.

Mit freundlichen Grüßen
R.P.

14.06.2012 - P. R.


Kili-Tour

Hallo Frau Berger,

danke für Ihre Nachfrage und im übrigen auch die nette Weihnachtspost, die uns sehr gefreut hat!
Welches Reisebüro macht so was schon?
Also dickes Kompliment!

Die Reise ist gut verlaufen.
Zur Kili-Tour: Diamir hat mit ZARA-Tours einen sehr guten Anbieter vor Ort. Er ist zwar sehr groß, aber das tut der Qualität und individuellen Betreuung der Trekker keinerlei Abbruch. Das Euipment ist auch gut!
Einzig negativ ist das ZARA-Hotel in Moshi. Es ist mehr eine Durchlaufstation, mit recht kleinen, dunklen Zimmern und einem sehr hallenden Hof. Auch das Essen lässt etwas zu wünschen übrig. Das Hotel würden also wir beim nächsten Mal nicht nochmal buchen!

Werden Positives wie Negatives bei Zeiten nochmal an Diamir feedbacken.

Nochmal danke für alles an Sie und weiter ein gutes Geschäft.
Wir kommen gern wieder zu Ihnen!

Herzliche Grüße
Anne Schierholz

26.01.2012 - Anne Schierholz


Shanghai – Xi àn –Luoyang – Peking

Hallo verehrte Frau Berger ,

hm, ... es war eine anstrengende aber auch erlebnisreiche beeindruckende Reise . Respekt , Achtung und Dank gebührt der reibungslosen Abfolge des Besuches der Städte Shanghai – Xi àn –Luoyang – Peking ,bei welcher es zu keiner Panne oder eines sogenannten “ Sitzenbleibens “ gekommen ist. Die uns betreuenden jungen akademischen und deutschsprachigen Guide`s waren allesamt bemüht, diese Tage für uns zum Erlebnis werden zu lassen. Das schließt letztlich auch die Unterbringung in durchgehend anspruchsvollen Hotels ein.

Es bleibt auch zu erwähnen bzw. steht zur Disposition was folgt :

1. Wir haben in den Tagen in China sehr viel Tempel- für unsere Begriffe zu viele Tempel – besucht . Und wir denken, dass alle Städte bzw. Zentren wie vor durchaus auch noch andere sehenswerte Einrichtungen haben ,als Tempel. Es erweckte teilweise den Eindruck, als wolle man uns “ zu Gläubigen von Buddha formen “ ( in Spaßform formuliert ! ) .

2. Gern wären wir mit den jeweiligen Guides auch – zumindest jeweils einmal pro Stadt – abends in einer volkstümlichen Restauration o.ä. zusammen gewesen . Dieser Blick auf Land & Leute blieb leider aus. Und wenn wir uns abends selbständig auf Achse begeben haben, dann i.d.Regel aus der Sicht von Sicherheit und Unkenntnis mit nur sehr kleinem lokalem Radius .

3. Ein Problem stand am Flughafen – Ausgang in Xi `an . Ehe wir uns im Arrival-Bereich richtig zurechtfanden und auch auf erstem Blick kein Schild betreffs “ Werner & Beate Häckel “ sahen, sprach uns ein Mann mit der Abfrage unseres Namens : “ Hendel bzw. Hempel “ an . Wir sagten ihm, dass wir die Häckels sind und daraufhin führte er uns zu seinem PKW und bat einzusteigen. Wir machten ganz schnell noch ein Bild zusammen mit dem Mann und ab die Post.
Der Mann wollte mit uns noch ganz schnell zu den TerrakottaKriegern fahren... und das um jeden Preis. Wir mußten ihm bzw. auch seinem Chef am Handy klarmachen, dass wir den Nachmittag nach unserer Ankunft gemäß Programm und richtigerweise frei haben und erst am folgenden Tage zu den Kriegern fahren wollen.
Der Mann fuchtelte dabei stets mit den MautQuittungen herum und drängte auf Ausgleich von uns ... und das bis an die Reception des Hotels Mercure in Xi `an . Erst als ich nach einer Weile fruchtloser Diskussionen einer Mitarbeiterin der Reception unmißverständlich bedeutete, dass wir unseren deutschsprachigen Guide sprechen wollen und die Agentur gemäß unserer HotelÜbersicht verständigt wurde, entfernte sich der Mann sehr überrascht.
Das war für uns schon interessant und neuartig auch deswegen, als der eintreffende eigentliche Guide zu diesem “Vorspann” nichts erwidern konnte. Es bleibt bis heute – positiv gedacht –merkwürdig .

Fazit : Wir sind also nicht entführt worden ,wir sind gut wieder in der Heimat angekommen und können diese Reise nur weiterempfehlen.

Eines wissen wir durch diese Reise , dass man das chinesische Volk ohne Abstriche lieben muss ob ihrer Einfachheit und Natürlichkeit und unser Respekt ist groß bezüglich der in den vergangenen 20 Jahren geschaffenen Metropolen und Errungenschaften . Es ist das wirkliche “ Reich der Mitte “ ! Mal schauen, inwieweit wir in naher Zukunft einem dieser jungen Guide`s Gastgeber hier in Wilkau-Haßlau oder in Sachsen sein können. Die EmailAdressen wurden ausgetauscht.

Wir würden gern mit Ihnen – B & T Flugreisen – in Verbindung bleiben. Unabhängig von (oder mit) unserem Jungen.


Mit freundlichen Grüßen

Beate und Werner Häckel

07.12.2011 - Beate und Werner Häckel


Afrika

Hallo Frau Berger,
wir sind glücklich und zufrieden aus Afrika zurückgekehrt, es war anstrengend aber sehr interessant und viel zu wenig Zeit.
Danke für Ihre wertvolle Tips. Die ausgewählte Hotels waren auch gut. Sind
weiter zu empfehlen.
Noch mal Danke
Viktor Funkner

24.11.2011 - Funkner Viktor


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

News

First Nations Kultur zum Reinbeißen in Saskatchewan

Das Restaurant Wanuskewin Heritage Park zählt laut Food Network’s Great Canadian Cookbook zu den 12 schmackhaftesten indigenen Restaurants in ganz ...
weiter lesen...

Seele baumeln lassen in Québec

Da sich auch die Provinz Québec der „Yoga Mania“ nicht entziehen kann, haben sich Yogameister der „Belle Province“ zusammengetan, um ihren Sc...
weiter lesen...


Hier finden Sie uns


B&T Flugreisen
Wilhelm-Leuschner-Platz 12
04107 Leipzig

Tel 03 41 - 9 60 90 21/22
Fax 03 41 - 9 60 90 23
Email

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 10 - 18 Uhr
Samstag von 10 - 13 Uhr

Startseite • Kontakt • Datenschutz • Impressum © powered by Server-Team